30.08.2021

JES.Group meldet für 2020 neuen Umsatzrekord – neues Vertriebsportal und Karrieresystem vorgestellt

Die JES.Group hat am 25. August auf ihrem Quartalsmeeting des Vertriebsteams in Berlin beeindruckende Zahlen vorgelegt. Laut Inhaber Jonas Holtz erreichte der Jahresumsatz des Solarenergie-Unternehmens aus Rostock im Jahr 2020 eine Rekordhöhe von 75,75 Millionen Euro. 2016, mit Gründung der ersten Firma (HK Solartec), waren es noch 16,34 Millionen Euro. Ziel bleibt der deutschlandweite Aufbau von Agenturen, um der größte Photovoltaik-Vertrieb Deutschlands zu werden.

Die Führung der JES.Group trifft sich mit dem Vertriebsteam regelmäßig zum Quartalsmeeting. Dabei geht es neben Berichten zur Unternehmensentwicklung auch um den Erfahrungsaustausch und die künftige strategische Ausrichtung. Zum jüngsten Treffen im Berliner Ritz Carlton Hotel empfing Jonas Holtz (Vorstand JES AG und Inhaber der JES.Group GmbH) rund 50 Vertriebsmitarbeiter.

Die JES.Group präsentierte den Vertriebsmitarbeitern in Berlin ein neues Vertriebsportal und Karrieresystem für den Stromvertrieb. Laut Thomas Rentzow (Leiter Energie) verbessert es die Möglichkeiten, Kunden direkt vor Ort ein passendes Angebot zu unterbreiten und führt zu einer Automatisierung der Vertriebsabrechnungen. Seine Premiere erlebte auch das neue Schulungskonzept der JES AG. Es soll dafür sorgen, dass neue Mitarbeiter besser ausgebildet werden, die Identifikation mit dem Unternehmen stärken und die Möglichkeit bieten, während des Onboarding-Prozesses Erfahrungen auszutauschen. Zudem gab es wertvolle Praxistipps für den Verkauf, unterhaltsam vorgestellt von Klaus-Jürgen Fink. Der erfolgreiche Vertriebscoach erklärte: „Der PV-Markt ist ein Zukunftsmarkt, dem ich in den nächsten Jahren sehr viel zutraue. Die Wachstumsmöglichkeiten sind fast grenzenlos. Es gibt keinen Beruf, der soviel Freude macht und so große Verdienstmöglichkeiten bietet.“

Um die Aufstiegschancen in der schnell wachsenden Solarenergiebranche zu demonstrieren, stellte der heutige Vorstand Jonas Holtz noch einmal die Stationen seiner eigenen rasant verlaufenen Karriere vor. Dabei ging er auch auf das neue Karrieresystem und die Verdienstmöglichkeiten ein und bekräftigte das Unternehmensziel, zum Marktführer aufsteigen zu wollen. Es war ihm eine besondere Freude, die drei besten Vertriebsmitarbeiter des ersten Halbjahres 2021 auszuzeichnen. Marc Huntemann gewann den internen Wettbewerb vor seinen Kollegen Mathias Kelling und Thomas Sens. Vor allem Topverkäufer Marc Huntemann, erst seit 2020 im Unternehmen, hat eine steile Karriere im Vertrieb hingelegt: „Die JES AG hat mein Leben verändert. Ich bin finanziell gut abgesichert und kann meiner Familie ein schönes Leben ermöglichen.“

Für Jonas Holtz war das Treffen in Berlin „ein fantastischer Tag mit vielen motivierten Mitarbeitern. Es begeistert mich immer wieder, direkt mit den Leuten in Kontakt zu treten und neue potenzielle Mitarbeiter für unser Unternehmen zu gewinnen. Gemeinsam mit neuen Kollegen wollen wir der größte Photovoltaik-Vertrieb Deutschlands werden und nah am Kunden sein, um regional ein hohes Serviceangebot darstellen zu können.“